88
LinTop – Natürliche Anstrichmittel GmbH
29562 Suhlendorf
Tel.: 05804/ 9711010 Fax: 05804/ 9711011
http://www.lintop.de
Naturöl-Holzlasur 100pro
Lösemittelfreie Schichtbildende Lasur aus natürlichen Ölen und Harzen für den Aussenbereich
88-002 Hell 88-021 Oxidrot hell 88-031 Nußbraun 88-055 Grau 88-091 Oxidgrün
88-003 Titanweiß 88-022 Ziegelrot 88-032 Teak 88-056 Lichtgrau 88-095 Graugrün
88-011 Kiefer 88-023 Mahagoni 88-035 Palisander 88-083 Ozeanblau 88-098 Moosgrün
88-012 Eiche 88-024 Schwedenrot 88-051 Oxidschwarz 88-088 Graublau 88-131 Kiefer rötlich
88-015 Oxidgelb 88-029 Pinie 88-052 Ebenholz 88-088 Ultrablau 88-134 Erle
Verarbeitung: Gut aufrühren. Nur 1 dünner Auftrag mit Rolle oder festem Pinsel.
Nach 1 Tag bei 15 - 20 °C grifftrocken.
Nach ca. 4 Wochen durchgehärtet.
Eventuelle Haut vor dem Aufrühren entfernen.
Saugende Untergründe können den Glanz beeinflussen.Bei Bedarf satt mit LinTop-Naturöl-Imprägniergrund vorbehandeln
Verbrauch: Abhängig von der Saugfähigkeit der zu behandelnden Oberfläche, i.A. 20 m²/l.
Inhaltsstoffe: >10% Leinöl, Naturölverkochungen, 
1-10% Quellton, Pigmente, Füllstoffe
<=1% Bleifreie Trockenstoffe (Co, Ca, Zr), Tolylfluanid
Lagerung: Das Material ist bei +20 °C in ungeöffneten Originalgebinden mehrere Jahre lagerfähig. Angebrochene Gebinde stets wieder gut verschließen, eventuelle Haut vor Weiterverwendung entfernen. Vor jeder Verwendung sorgfältig aufrühren. VbF A III.
Nach Anbruch Geruchsbildung durch Oxidation möglich. Reste in kleinere, luftdichte Gefäße umfüllen.
Reinigung und Entsorgung: Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit LinTop-Verdünnung reinigen. Empfehlenswert zur Gerätereinigung ist auch Rapsmethylester (Biodiesel), wobei darauf zu achten ist, daß vor der nächsten Verwendung die Arbeitsmittel sorgfältig mit LinTop-Verdünnung zu reinigen sind. Vorteil: kein Kleben / Verhärten des Arbeitsgeräts.
Reste von Anstrichmitteln sind prinzipiell als Sondermüll zu entsorgen, Abfallschlüsselnr. 08 01 11 alte Farbe und Lacke.
Leere Dosen und durchgetrocknete Farbreste können mit dem Hausmüll entsorgt werden.
Gebindegrößen: 0,2 l; 0,75 l; 2,5 l, 10 l.
Gefahrenhinweis: Anstrichmittel von Kindern fernhalten. 
Mit Leinölprodukten benetztes Tuch / Papier wässern, sonst besteht die Möglichkeit der Selbstentzündung.
Pflegeempfehlung für Oberflächen:
- Reinigung mit Naturöl-Flüssigseife oder Essigreiniger. Keine alkalischen Reiniger! Vorsicht mit alkoholischen Reinigern (z.B. Fensterreiniger).
Einmal alle 1-2 Jahre Reinigung und Pflege mit LinTop Natur-Holzlasur-Pflege Nr. 81.
Hinweise für den Anwender:
- Der Untergrund muß trocken und sauber sein. Altanstriche und Wachsreste beeinträchtigen die Oberfläche, daher gründlich entfernen.
- Zur Erzielung eines gleichmäßigen Glanzes bei unterschiedlich saugenden Hölzern empfiehlt sich eine satte Vorbehandlung mit LinTop-Imprägniergrund.
- Die Farbtöne sind untereinander mischbar.
- Stark saugende Untergründe (Stirnflächen, Äste, älteres und verwittertes Holz) müssen besonders gut gesättigt werden. Die Holzkonstruktionen müssen abgerundete Kanten, gute Ablaufneigung und Abtropfkanten haben.
- Außenanstriche sind in regelmäßigen Abständen je nach witterungsbedingtem Abbau zu überstreichen.
- Zur kalten Jahreszeit sind längere Trocknungszeiten möglich.
Unsere Empfehlungen, die wir aufgrund unserer Erfahrungen nach bestem Wissen geben, sind unverbindlich und begründen kein vertragliches Rechtsverhältnis und keine Nebenverpflichtungen aus dem Kaufvertrag. Wir bitten, unsere Produkte auf ihre Eignung für den vorgesehenen Verwendungszweck in eigener Verantwortung selbst zu prüfen. 
Es gelten unsere Allgemeinen Lieferungs- und Zahlungsbedingungen.  
Dieses Merkblatt unterliegt unserer ständigen Überarbeitung, mit der Herausgabe verlieren alle vorherigen ihre Gültigkeit. Eine stets aktuelle Version finden Sie auf unserer Internetseite.
Januar 2007